Die fünf Gemeinderäte stellen sich vor:

Gemeinderatfraktion 2014 - 2016
Die Gemeinderatfraktion zwischen 2014 und 2016: Ina Steiner, Annette Rebmann, Manfred Siglinger, Bettina Lenz und Doris Groß (v.l.n.r.)

Manfred Siglinger
Fraktionsvorsitzender
[insert_php] $c= date(‚Y‘);
$y= date(‚Y‘,strtotime(‚1955-1-1‘));
echo $c-$y; [/insert_php], verheiratet, zwei Söhne, Abteilungsleiter Abfallwirtschaft.

Seit 1999 im Gemeinderat,
Fraktionsvorsitzender GOL,
Mitglied Technischer Ausschuss,
Aufsichtsrat Stadtwerke Weinstadt Energie GmbH.

„Besonders wichtig sind mir mehr Bürgerbeteiligung, eine bessere Verbindung der Ortsteile mit Rad und Bus, die Belebung der Ortskerne, die lokale Energiewende und der Schutz unserer natürlichen Umwelt.“

Dr. Annette Rebmann
[insert_php] $c= date(‚Y‘);
$y= date(‚Y‘,strtotime(‚1965-1-1‘));
echo $c-$y; [/insert_php], verheiratet, zwei Kinder, Biologin und wissenschaftliche Angestellte.

Seit 2004 im Gemeinderat,
Mitglied Sozial- und Kulturausschuss,
aktiv im Mobilfunk Bürgerforum e.V.

„Besonders wichtig ist mir ein Stadtbild zum Wohlfühlen, mit verkehrsberuhigten Plätzen, die Jung und Alt zum Verweilen einladen und zu Fuß, mit Fahrrad oder Bus gut erreicht werden können. Weiterhin liegt mir der Erhalt unserer einzigartigen Kultur- und Flusslandschaft sehr am Herzen.“

Ina Steiner
[insert_php] $c= date(‚Y‘);
$y= date(‚Y‘,strtotime(‚1959-1-1‘));
echo $c-$y; [/insert_php], verheiratet, vier Kinder, Dipl.-Ing. Innenarchitektur und Hausfrau.
Seit 2009 im Gemeinderat,
Mitglied Ausländerbeirat,
Stadtseniorenrat und Jugendgemeinderat,
aktives Mitglied Jazzclub Armer Konrad,
Vorstand SC Weinstadt Fußball.

„Es ist eine tolle Herausforderung, sich mit den Belangen der Stadt auseinanderzusetzen und sich mit eigenen Ideen einzubringen. Meine Erfahrungen und Kenntnisse will ich im Gemeinderat umsetzen.“

Doris Groß
[insert_php] $c= date(‚Y‘);
$y= date(‚Y‘,strtotime(‚1965-1-1‘));
echo $c-$y; [/insert_php], verheiratet, zwei Söhne, Weinküferin und Groß- u. Außenhandelskauffrau.
Vorstand GOL,
Vorbereitungsteam „500-Jahre-Armer Konrad“

„Ökologisch nachhaltige Ansätze sind mir sehr wichtig. Das Vernetzen von Ortsteilen und Vereinen sowie die Bedürfnisse unserer Jugendlichen aufgreifen und umsetzen. Zeitgemäße Lösungen finden, verantwortungsbewusst überdenken und entsprechend handeln.“

Christof Oesterle
[insert_php] $c= date(‚Y‘);
$y= date(‚Y‘,strtotime(‚1971-1-1‘));
echo $c-$y; [/insert_php], verheiratet, ein Sohn und zwei Töchter, Disponent und Weingärtner.
Aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr, Musikverein Schnait, Schnaiter Weintreff.

„Mir ist wichtig die Stärken der Ortschaften zu fördern und gleichzeitig ein gemeinsames Weinstadt zu erleben: funktionierende Einkaufsmöglichkeiten in allen Ortschaften, Treffpunkte für Jugendliche, Ausbau ÖPNV, gezielte Verkehrsberuhigung an Brennpunkten, Unterstützung Jugendarbeit in Vereinen.“

Radwegebegehung Kernen-Weinstadt

Plakat Radwegebegehung

Bereits seit vielen Jahren setzt sich die Grüne Offene Liste GOL Weinstadt für ein Radverkehrskonzept ein, das insbesondere das Alltagsradeln verbessern und vor allem sicherer machen soll. In allen fünf Stadtteilen gibt es viele kritische Verkehrssituationen, die das Radfahren in Weinstadt unattraktiv machen.

Sehr begrüßt hat die GOL die ersten konkreten Maßnahmen seitens der Stadtverwaltung: https://www.weinstadt.de/de/Aktuelles+Service/Laufende-Projekte/Radverkehr. Dem ersten Radverkehrsforum im Juni 2016 soll vrsl. am Dienstag, 11. Juli 2017 der zweite Termin folgen. Dabei sind alle interessierten Bürger/innen zur Mitarbeit eingeladen den Arbeitskreis mit Hinweisen und Ratschlägen zu unterstützen.

Wir als GOL werden uns auch zukünftig intensiv für mehr und besseren Radverkehr in Weinstadt einsetzen. Gemeinsam mit dem Grünen Ortsverband Weinstadt/Kernen, dem BUND Ortsverband Weinstadt, der OGL Offene Grüne Liste Kernen i.R. und dem RTC Rad Touring Club 84 Weinstadt lädt die GOL alle Interessierten zur Rad-Stadtrundfahrt am Samstag, 20. Mai 2017 von 14 bis 17 Uhr ein.

Bei der Tour durch die Stadtteile sollen neuralgische Punkte angefahren und die dort anzutreffenden Problemsituationen dokumentiert werden. Ein weiterer Blick geht auf die fahrradfreundliche Anbindung von Kernen i.R. an Weinstadt und an die Rems, insbesondere mit Blick auf die Remstal-Gartenschau 2019.

Start um 14.00 Uhr soll der Biergarten Seemühle (entlang der Straße von Endersbach nach Strümpfelbach in unmittelbarer Nähe zu Stetten) sein. Ziel um ca. 17.00 Uhr ist das TSV Vereinsheim Strümpfelbach. Dort ist jeder Teilnehmende zu einem Radler (oder einem anderen erfrischenden Getränk) eingeladen.

Wer mitradeln möchte, bitte unter vorstand@gol-weinstadt.de anmelden für unsere Planung. Auf diesem Wege können auch bereits vorab kritische Stellen in Weinstadt benannt werden, die dann ggf. während der Tour angefahren werden.

Interessante Informationen zum Stadtradeln finden sich hier.